Der Dachausbau ist in vollem Gange: das gesamte Dachgeschoß wird saniert, auch hier werden später Hotelzimmer entstehen.

Letzte Woche wurde der Eventboden entfernt, damit die Sanierung des Beckens starten kann. Auch nach Wiedereröffnung können Sie das Bad für Events mieten: Es wird ein Hubboden in das Schwimmbecken integriert, der Veranstaltungen und Feiern ‘auf dem Wasser’ möglich macht.

Letzte Woche wurde der Eventboden entfernt, damit die Sanierung des Beckens starten kann. Auch nach Wiedereröffnung können Sie das Bad für Events mieten: Es wird ein Hubboden in das Schwimmbecken integriert, der Veranstaltungen und Feiern ‘auf dem Wasser’ möglich macht.

Heute wurden die Bauplane angebracht! Danke an Johanna Keimeyer für das Foto aus der ‘Pool around me Reihe’.

Fund der Woche: eine Eintrittskarte für das Oderberger Stadtbad. Zu DDR Zeiten lag der Preis noch bei 20 Pfennig pro Person. Ganz werden wir den Preis bei der Neueröffnung nicht halten können, aber natürlich orientieren wir uns an den Bäderbetrieben Berlins, so dass jeder in das Vergnügen kommt im Stadtbad eine Runde zu drehen..

Fund der Woche: eine Eintrittskarte für das Oderberger Stadtbad. Zu DDR Zeiten lag der Preis noch bei 20 Pfennig pro Person. Ganz werden wir den Preis bei der Neueröffnung nicht halten können, aber natürlich orientieren wir uns an den Bäderbetrieben Berlins, so dass jeder in das Vergnügen kommt im Stadtbad eine Runde zu drehen..

Staatssekretär Gothe übergibt Förderbescheid für die Fassadenerneuerung des Stadtbades Oderberger Straße

Im Städtebauförderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz wird die Erneuerung der Fassaden des ehemaligen Stadtbades in der Oderberger Straße mit 970.000 € gefördert.

Am gestrigen Mittwoch übergab der Staatssekretär für Bauen und Wohnen, Ephraim Gothe im Beisein des Stadtrates für Stadtentwicklung des Bezirkes Pankow, Jens-Holger Kirchner den Förderbescheid an Frau Barbara Jaeschke und Herrn Dr. Hans-Dieter Jaeschke. Das Land Berlin unterstützt damit die denkmalgerechte Erneuerung des Stadtbades. Die Eigentümer investieren ca. 12 Mio in die Sanierung, die Fördermittel wurden für Zusatzkosten wie Fenster und Fassade zur Verfgügung gestellt.

Artilel zum Thema aus der TAZ: 'Wasser marsch im alten Stadtbad'

"Keine Angst, baden zu gehen: Mit hohem persönlichen Einsatz und Risiko renoviert Barbara Jaeschke das historische Stadtbad Oderberger Straße. Nicht nur die internationalen Gäste ihrer benachbarten Sprachschule, sondern auch die Berliner Anwohner werden hier künftig ihre Bahnen ziehen" - hier geht es zum Artikel in der aktuellen Ausgabe des Magazin Faktor A.

"Keine Angst, baden zu gehen: Mit hohem persönlichen Einsatz und Risiko renoviert Barbara Jaeschke das historische Stadtbad Oderberger Straße. Nicht nur die internationalen Gäste ihrer benachbarten Sprachschule, sondern auch die Berliner Anwohner werden hier künftig ihre Bahnen ziehen" - hier geht es zum Artikel in der aktuellen Ausgabe des Magazin Faktor A.

In den letzten Wochen hat sich im Stadtbad einiges getan: die neuen Stützwände an der Westseite  sind fertig, in Kürze beginnt hier der Ausbau der Seminarräume im Souterrain.

Im anderen Flügel stehen im Souterrain bereits die Zimmerwände, hier entstehen die Hotelzimmer.

Stadtbad Oderberger im RBB

Eine aktuelle Reportage des RBB - ab Minute 30 geht es um das Oderberger Stadtbad.

Die Sanierung geht voran - hier ein aktuelles Bau-Update:

Foto 1: Das Vorderhaus ist komplett eingerüstet, die Arbeiten am Dach haben begonnen.

Foto 2: Unter dem Dach im Vorderhaus werden von den Zimmerleuten die alten Balken saniert.

Foto 3: Die östliche Einfahrt ist aufgebaggert, hier werden im Kellerbereich in Kürze Stützwände stehen und Fenster in die zukünftigen Schulungsräume eingesetzt.

Klassische Musik im Stadtbad - Arte zeichnete gestern eine Folge der Sendereihe ‘Salons de Musique’ im Oderberger Stadtbad auf..

Auf der GLS Campus Berlin Seite finden Sie Infos zu Events im Stadtbad.